Verbandsgruppenausscheidung

Am 3. Juni wurde die Verbandsgruppenausscheidung Einzel im Gerätturnen in Marienheide ausgetragen.
Insgesamt nahmen 25 Vereine am Wettkampf teil, auch 9 Turnerinnen vom TSV Much gingen an den Start.
Die Aufregung war recht groß, denn die Zahl der Konkurrenz war im Vergleich zur Verbandsmeisterschaft deutlich größer.
Zudem erlangten nur die besten 10 Turnerinnen jeder Altersklasse die Qualifikation für das Landesfinale.
Geturnt wurde an diesem Tag in zwei Durchgängen. Morgens um 9 Uhr starteten die Wettkampfklassen 9, 13 und 18.

 

Bei den 9-jährigen nahm Rhea Maier zum ersten Mal bei der Verbandsgruppenausscheidung teil
und belegte Rang 19 (54,05 Punkte) von insgesamt 32 Teilnehmerinnen.

In der stark besetzten Altersklasse 13 (38 Teilnehmerinnen) gingen 2 Turnerinnen vom TSV Much an den Start.
Luisa Haase konnte sich mit 57,70 Punkten den 18. Platz sichern. Hannah Müller erwischte leider keinen glücklichen
Tag nach einer verpatzten Barrenübung, konnte sie aber immerhin noch mit 57,25 Punkten den 21. Platz belegen.
In der Altersklasse 18 und älter konnten 2 qualifizierte Turnerinnen vom TSV Much abiturbedingt leider nicht starten.

Im zweiten Durchgang turnten die Wettkampfklassen 11, 15 und 17 um die Qualifikation.
In der zweiten, mit 38 Turnerinnen stark besetzten Wettkampfklasse 11, belegte Amelie Koch den 26. Platz (55,45 Punkte).
Anna Neef erturnte sich mit 52,90 Punkten den 37. Platz.

Bei den 15-jährigen erreichte Yasmin Libotte mit 64,35 Punkten einen hervorragenden 5. Platz.
Ihre Mitstreiterin Michelle Haertel startete zum ersten Mal bei der Verbandsgruppenausscheidung
und konnte sich mit einem tollen 9. Platz (61,15 Punkte) die Qualifikation für das Landesfinale sichern. In dieser Altersklasse starteten 25 Turnerinnen.

In der Wettkampfklasse 17 verpasste Lea Wester mit um nur 1,15 Punkte den Treppchenplatz.
Sie erreichte 65,50 Punkte und belegte damit einen hervorragenden 4. Platz. Ihre Vereinskollegin
Gianna Kraut erkämpfte sich trotz einer leichten Verletzung einen mehr als zufriedenen 5. Platz.

Ein sehr zufriedenes Gesamtergebnis. Trotz recht großer Konkurrenz haben sich
4 Turnerinnen für das Landesfinale am 8. Juli in Mülheim/Ruhr qualifiziert.
Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen!

Trainerin Martina Friedemann, Helferin Helene Pyrkin

Bericht: Helene Pyrkin

 

 

back 158491 960 720


   Zurück zur Übersicht