Verbandsmeisterschaften 

Am 12. und 13. Mai wurden die Verbandsmeisterschaften Einzel im Gerätturnen des Turnverbands
Aggertal-Oberberg in Drabenderhöhe ausgetragen. Insgesamt nahmen 13 Mädchen vom TSV Much
daran teil und zeigten an den vier Geräten Stufenbarren, Schwebebalken, Boden und Sprung ihr Können. 

Der Samstag begann bereits um 9 Uhr morgens mit dem Aufbauwettkampf. Dieser Wettkampf richtet sich an Turnerinnen als Einsteigerwettkampf. Anna Sommerhäuser bestritt an diesem Tag ihren allerersten Wettkampf und belegte im Jahrgang 2005/06 mit 53,00 Punkten einen tollen 8. Platz. Lina Hunsche erturnte sich bei Ihrem ersten Einzelwettkampf in ihrer Altersklasse 2009 und älter mit 52,85 Punkten den 10. Platz.

Am Sonntag ging es um die Qualifikation für die Verbandsgruppenausscheidung, wofür sich die besten 10 jeder Wettkampfklasse qualifizieren. Geturnt wurde an diesem Tag in zwei Durchgängen. Im ersten Durchgang starteten vier Wettkampfklassen. Bei den 9-jährigen erreichte Rhea Maier mit 56,60 Punkten einen hervorragenden 2. Platz. Hannah Müller zeigte an allen vier Geräten in ihrer Altersklasse 2005/06 sehr saubere Übungen und holte sich mit über sechs Punkten Vorsprung (65,40 Punkte) den Verbandsmeistertitel. Marla Walterscheid erreichte in derselben Altersklasse mit 54,50 Punkten den 8. Platz. Bei den 17-jährigen gingen nur drei Turnerinnen an den Start. Gianna Kraut erturnte sich mit 65,25 Punkten einen deutlichen Vorsprung und erreichte einen souveränen 1. Platz. Im Jahrgang 2000 und älter starteten zwei Turnerinnen vom TSV Much. Mara Poschner erreichte mit 65,65 Punkten einen hervorragenden 2. Platz, knapp hinter Ylva Kramer aus Rodt-Müllenbach. Melina Klein konnte sich ebenfalls einen Treppchenplatz sichern und belegte mit 62,25 Punkten den 3. Platz.

Im zweiten Durchgang starteten insgesamt zwei Wettkampfklassen. Bei den 10- und 11-jährigen erturnte sich Amelie Koch mit 56,45 Punkten den 9. Platz. Mit nur 0,15 Punkten weniger erreichte Anna Neef den 10. Platz und schaffte ebenfalls die Qualifikation für die Verbandsgruppenebene. Merle Schütterle belegte mit 55,80 Punkten den 13. Platz und verpasste damit nur ganz knapp die Qualifikation. Yasmin Libotte konnte an allen vier Geräten die Kampfrichter überzeugen und erreichte in einem stark besetzten Jahrgang 2003/2004 von 16 Turnerinnen mit beachtlichen drei Punkten Vorsprung den 1. Platz (66,20 Punkte). Ihre Mitturnerin Michelle Haertel ging das erste Mal an den Start und sicherte sich mit 60,30 Punkten einen tollen 5. Platz. Ein sehr gutes Gesamtergebnis mit drei Verbandsmeisterinnen und  zehn qualifizierten Turnerinnen.

Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen und viel Erfolg bei der Verbandsgruppenausscheidung im Juni, bei der es dann um die Qualifikation für das Landesfinale geht!

Trainerin Martina Friedemann, Helferin Helene Pyrkin 

 

 

 

Bericht: Helene Pyrkin

 


                                            

 

back 158491 960 720


   Zurück zur Übersicht