NRW-Kurzbahn-Meisterschaften 2019

Am 2. bis 3. November fand in Wuppertal in der „Schwimmoper“ die NRW-Kurzbahn-Meisterschaft statt. Der TSV Much schickte in der Altersklasse 2002 Jannik Manz und in der Alterklasse 2003 Nils Ditscheid zwei Schwimmer an den Start.

Jannik Manz behauptete sich im starken Teilnehmerfeld und konnte in 100R einen 5. Platz in seinem Jahrgang belegen. In 100F schwamm er in 54,86 s eine neue persönliche Bestzeit.

Nils Ditscheid zeigte sich sehr gut in Form und konnte bei allen seinen Starts neue Bestzeiten schwimmen. Er wurde in 100R in 59,36 s NRW Jahrgangsmeister und qualifizierte sich für den offenen Endlauf mit 10 Teilnehmern. Im Endlauf konnte er seine Zeit nochmals toppen 59,02 s und belegte einen 7. Platz. In 50R und 50F wurde Nils in 27,26 s bzw. 24,54 s Vize-NRW Jahrgangsmeister. Auch in 50R gelang ihm der Einzug ins offene Finale. Auch in 50R verbesserte er seine Zeit nochmals auf 27,14 s und belegte auch hier den 7. Platz. In 200R schwamm Nils zur Bronzemedaille und in 100F verbesserte es seine Bestzeit um 2 s auf 54,41 s und belegte in seinem Jahrgang den 4. Platz. Auch in 100 Lagen konnte der Schwimmer vom TSV Much seine persönliche Bestzeit auf 1:04,95 Min verbessern.

Die Trainer sind bei insgesamt 8 Starts  mit 1 NRW Jahrgangsmeister, 2 Vize-NRW Jahrgangsmeister, 1 Bronzemedaille im Jahrgang, 2 Endlaufteilnahmen mit jeweils 7. Platz (das heißt siebtschnellster Schwimmer in dieser Disziplin in NRW auf der Kurzbahn über alle Jahrgänge) sowie  1 vierter und 1 fünfter Platz mit den Leistungen ihrer Schwimmer sehr zufrieden und sagen herzlichen Glückwunsch !