Rhein-Sieg Volleys auf Erfolgskurs

Elias Stommel in NRW Kader

 Die Mucher Volleyballer, die seit dieser Saison unter dem Namen “Rhein-Sieg Volleys Much & Busidorf“ spielen, schwimmen zurzeit auf einer Welle des Erfolgs.

Die 1. Herrenmannschaft hat sich mit mehreren starken Spielen hintereinander auf Tabellenplatz zwei der Regionalliga (vierthöchste Volleyballliga Deutschlands) gespielt.

Hatte das Team in der letzten Saison noch viele Schwächen und drohte schon in die Oberliga abzusteigen, so zeigt sich diese Saison eine deutlich stärkere Leistung.

Der Unterschied zum Vorjahr liegt auch darin, dass die jungen Akteure extrem dazu gelernt haben und somit viele Jugendspieler nun einen festen Platz in der 1. Mannschaft haben. Dazu gehören besonders die Mucher Paul Stommel, Finn Fremerey (beide 17), Maik Trautmann (18), Hendrik Düsterwald (19) und Sebastian Gräfling.

Paul Stommel war zusammen mit Eric Caspers der erste Mucher Jugendspieler, der 2015 im Alter von 13 Jahren in den Landeskader NRW berufen wurde. Sein Bruder Eilas folgt ihm nun auf diesem Weg. Auch er wurde im Oktober für die Landesauswahl nominiert. Sein Teamkollege Jake Fremerey (beide 14) wurde in den perspektivischen Kader benannt. Auch deren Teams (U16 und U18) spielen derzeit exzellenten Volleyball.

Ebenso gewannen die anderen Teams der Rhein-Sieg Volleys (Herren 2 und 3) sowie die insgesamt 10 Jugendmannschaften nahezu alle Spiele in den letzten Wochen.

Das ist eine Bestätigung für die intensive Nachwuchsförderung des Vereins und lässt auf weitere Erfolge hoffen!

Weitere Infos unter www. rhein-sieg-volleys.de sowie auf Facebook und Instagram.