Fehler
  • Das Template für diese Ansicht ist nicht verfügbar! Bitte einen Administrator kontaktieren.


 

Liebe Vereinsmitglieder,

zur ordentlichen Jahreshauptversammlung laden wir herzlichst ein.

Die Versammlung findet statt am Dienstag, den 29.05.2018 um 19:30 Uhr

im Gasthof Baulig (Marienfelder Straße). Anträge sind satzungsgemäß

zu stellen an den Vorstand gem. §15 (5) der Satzung des TSV Much,

einzureichen beim Vorstand über die Geschäftsstelle

(Hauptstraße 33, 53804 Much) mit einer Frist

von 7 Tagen vor der Versammlung.

Die Anträge sind in der Geschäftsstelle einzusehen.

 

 


der Turnabteilung

Liebe Mitglieder der Turnabteilung,

unsere diesjährige Mitgliederversammlung findet am

Montag, 28. Mai 2018, 19.30 Uhr

in der Gaststätte „Baulig“, 53804 Much Marienfelder Straße 16 statt.

 


 

Am 29. April 2018 fanden in Siegburg die Kreismeisterschaften WA (World Archery) im Freien (720er Runde) statt.
In diesem Jahr war der TSV Much mit nur 7 Schützen vertreten, konnte aber mit fünf Einzeltiteln,
sowie einem 2. und einem 3. Platz wieder tolle Platzierungen erreichen. 

 


Am 10. Mai 2018 glänzte die zweite Wettkampfmannschaft des TSV Much beim 20. Schwimmfest in Wachtberg-Berkum. 

Insgesamt 11 Schwimmerinnen und Schwimmer vertraten unseren Verein und gingen hoch motiviert an den Start. 
Durch das intensive Training in den Wochen zuvor, erlangten alle Schwimmer neue Bestzeiten.  


Am 5./6. Mai fanden in Dortmund die Nordrhein-Westfälischen Jahrgangsmeisterschaften für die
Jahrgänge 2006 – 2004 der Mädchen und 2006 – 2002 der Jungen auf der 50m-Bahn statt.
Dieses Jahr nahmen mit Nils Ditscheid (Jahrgang 2003), Michael Tenten (Jahrgang 2002) und
Jannik Schuller (Jahrgang 2002) drei Schwimmer des TSV Much teil, die sich für je vier Wettkämpfe
qualifizieren konnten.
Alle Schwimmer gingen selbstbewusst an den Start und schwammen viele persönliche Bestzeiten.

 


 

28 Vereine aus dem Schwimmbezirk Mittelrhein setzten ihre Aktiven am letzten Wochenende
in Duisburg ein, um Meistertitel und Bestzeiten und Qualifikationen für NRW- oder Deutsche
Meisterschaften zu erringen. Natürlich waren 10 unserer Mucher Schwimmer/innen auch mit
dabei, wobei Anna Rüprich leider krank geworden ist und nicht antreten konnte. Der Rest unserer
Mannschaft hat sich super gut geschlagen und nahm in der Medaillenwertung einen 9. Platz ein
mit folgenden Erfolgen: 8 SBM Meistertitel, 3mal Vizemeister und 8mal 3. Plätze ! Für unsere
kleine Wettkampfmannschaft war das wirklich eine erstaunliche und stolze Leistung !

Im einzelnen sah es dann aus wie folgt: 


 

Nach überstandenem Trainingslager in der Schwimmsportschule Übach-Palenberg mit beständig
kränkelnden Wettkampfkindern konnten wir nun wieder gesund in Bochum antreten, um zu erfahren,
ob sich der Einsatz im Trainingslager vielleicht ja doch gelohnt hat. Jedenfalls haben sich folgende
Aktive freigeschwommen für die Teilnahme an den kommenden NRW-Meisterschaften:

 

 


 Nach 30 Jahren Herzsport hat sich einiges in unserer Abteilung verändert.

Seit letzten Herbst hat Dr. Jan Grothaus die Leitung der Herzsportgruppe von Dr. Söntgerath übernommen,
der uns als betreuender Arzt jedoch weiterhin zur Seite stehen wird.
Sascha Sommerhäuser hat die Nachfolge als Rehabeauftragter von Bernd Schobbert angetreten,
der das Amt 12 Jahre innehatte. Ein herzliches Dankeschön an Herrn Schobbert für seine Arbeit.


 

Wie schon häufig in den vergangenen Jahren konnte sich der TSV Much 1913 e.V. über eine Spende der VR-Bank Rhein-Sieg freuen, die diesmal der Abteilung Bogensport zu Gute kam.
Von dem Geld wurden neue Jacken angeschafft, mit denen die Bogensportler bei Turnieren und Veranstaltungen ein schönes,
einheitliches Bild bieten und den Verein entsprechend repräsentieren können.
Außerdem ist es sehr angenehm, bei der oft noch frischen Witterung, zu Beginn der Außensaison bei Turnieren in wärmender Vereinskleidung schießen zu können.

So konnte Ende März ein Fototermin mit der neu eingekleideten Abteilung, Herrn Biallas und dem 1. Vorsitzenden des TSV Much, Sascha Sommerhäuser, in unserer Trainingshalle stattfinden.


 

An diesem Sonntag konnte unser Nachwuchs einmal mehr unter Beweis stellen,
dass sich das Training der letzten Wochen gelohnt hat und dass es sich vor allem
lohnt, weiter zu machen und den Großen in der WK 1 nach zu eifern !
Viele neue Bestzeiten errangen Hanna Mathes, Elisa Zimm, Laura Reimer,
unser neues Talent Lukas Schulze-Hobeling, Leon Schmidtke und Luis Filpes.
Auf das Treppchen schwammen Vanessa Schach (2. Platz), Ben Köhne
(3mal 2. Platz), Lukas Schulze-Hobeling in seinem 1.Wettkampf (2mal 3. Platz),
Leon Schmidtke (1. Platz und 3mal 2. Platz) und Luis Schmidtke (2. Platz).
Die Mädchen erreichten in der 4x50 m Freistilstaffel einen 3. Platz in der
Besetzung Vanessa Schach, Annabell Schuller, Laura Reimer und Hannah Feltgen
und brachten einen Pokal mit nach Hause. Für die Jungen reichte es leider nicht
auf das Treppchen.


 

Ein Wettkampf mit hoher internationaler Beteiligung, u.a. aus Rumänien, Katar, Polen,
Lettland, Slovakei, Schweden, Finnland, Schweiz, Niederlande, Luxemburg und Frankreich
und natürlich auch deutsche Vereine. Und in diesem starken Feld waren auch unsere Mucher
Schwimmer/innen der Wettkampfmannschaft 1 vertreten. Ein tolles Wochenende mit
Übernachtung in der Jugendherberge, gemeinsamen Erlebnissen im Team und vor allem auch
mit vielen neuen Bestzeiten, obwohl immer zwei Jahrgänge zusammen gewertet wurden:
Für uns schon eine besondere Herausforderung, weil ja auch auf der 50 m Bahn geschwommen
wurde, was natürlich für unsere Wettkampfsaison sehr wichtig ist, denn was jetzt kommt - Mittelrheinmeisterschaften,
NRW-Meisterschaften und Deutsche Jahrgangsmeister- und Junioren-
Meisterschaften – alles wird auf der 50 m Bahn geschwommen. 


Am letzten Samstag startete unsere Mädchenmannschaft in der Kreisklasse der DMS des Schwimmbezirkes Mittelrhein.

Die Jungenmannschaft konnte wegen der Krankheit einiger Schwimmer leider nicht antreten. Bei diesem Wettkampf darf jeder Schwimmer maximal 4mal starten,
und die Mannschaft alle Strecken und Disziplinen in festgelegter Reihenfolge zweimal absolvieren, also 26 Strecken x 2 – 52 Wettkämpfe !
Für die geschwommenen Zeiten werden Punkte vergeben, die dann addiert das Mannschaftsergebnis bilden. 
Nach einem spannendem Wettkampf erreichte unsere Mannschaft mit den Schwimmerinnen 
Vanessa Thiele, Nina Wimmer, Catrin Müller, Anna Rüprich, Franziska Clauß, Luca Wimmer,
Johanna Effertz und Tina Manz mit 10951 Punkten den 2. Platz. Damit verfehlten sie den Sieg um nur 6 Punkte !

 


Am Wochenende vom 02. bis 04. März 2018 fanden in der Klingenhalle in Solingen die diesjährigen Deutschen Meisterschaften 

im Bogenschießen in der Halle statt. Dieses Jahr hatten sich mit Michael Meurer und Niklas Makowski zwei Schützen des TSV Much qualifiziert.
Beide traten am Sonntagvormittag zum Wettkampf an und glänzten mit herausragenden Leistungen.


Im April oder Mai planen wir montags abends einen neuen Schnupper/Anfängerkurs im Bogenschießen.

Wer sich dafür interessiert findet mehr Informationen im Internet unter
www.Much-Bogensport.de/index.php?page=infos-interessenten
oder direkt bei unserem Abteilungsleiter Volker Wende, Tel. 02245 / 5104.
Er nimmt auch gerne die Anmeldungen entgegen.

 


Das war für 12 unserer Nachwuchsschwimmer – 3 waren leider erkrankt – ein ganz besonders erfolgreicher Wettkampf !

Alle konnten mit neuen Bestzeiten den langen Tag beenden. Und natürlich gab es auch sehr gute Platzierungen,
die mit Medaillen belohnt wurden, z.B. Philipp Frings erreichte 2mal einen 1. Platz, Raphael Hennen wurde 1x1. und 3x2.


Am 27. und 28. Januar 2018 fand in Lindlar zum dritten Mal hintereinander die Landesverbandsmeisterschaft des Rheinischen Schützenbundes statt.

Der BSF Lindlar hat, wie in den Vorjahren, den Wettbewerb hervorragend organisiert und veranstaltet....

Bei der Bezirksmeisterschaft im Dezember, die vom TSV Much ausgerichtet wurde, konnten sich insgesamt 7 Mucher Schützen mit ihrem Einzelergebnis oder über das Mannschaftsergebnis für die LVM qualifizieren.

Fußball1.jpg


Am vergangenen Samstag haben die Alten Herren der Abteilung Fußball des TSV Much am Hallenfußballturnier von FC Marienfeld teilgenommen

Mit sagenhaften 25 Toren und vorbildlicher Mannschaftsleistung, konnten wir von 12 Freizeitmannschaften einen hervorragenden 4 Platz erspielen.

 

 

 

 


Die alten und die neuen Meister

Mit 30 cm Schnee und Stromausfall am Samstag, dem 9.12., war  eigentlich kein Wettkampf möglich, da im Hallenbad nur Notbeleuchtung lief, und der Hubboden nicht bewegt werden konnte. Also tobten die Kids erst einmal im Schnee herum, und die Eltern und Übungsleiter bereiteten trotzdem alles vor. Dann gab es endlich wieder Licht, und unsere Schwimmmeistern Dorit gab richtig „Gas“ in der Anlage, und dann - 2 Stunden später – gingen unsere 100 m Freistilschwimmer an den Start !


Zu diesen Wettkämpfen, die für uns ein sehr hohes Niveau bieten, können wir immer

nur mit einer kleinen Mannschaft dabei sein. Die Mädchen starteten ab Jahrgang 2003,

die Jungen ab 2001. Somit konnten wir eigentlich nur unsere Mädchen melden:

Franzi Clauß, Catrin Müller (die leider krank war), Anna Rüprich sowie Luca und Nina Wimmer.


image1

Staffelmeisterschaften im Schwimmbezirk Mittelrhein

 

Der TSV Much startete mit einer weiblichen und einer männlichen Mannschaft bei der Staffelmeisterschaft im Bezirk Mittelrhein in der offenen Klasse. Bei diesem Wettkampf werden alle Lagen, also Freistil, Rücken, Brust, Schmetterling und Lagen, als 4 x 100 m Staffeln geschwommen. Der Gewinner wird aus der Addition alle 5 Staffelzeiten ermittelt. Die Mädchenstaffel mit den Teilnehmerinnen Franzi Clauß, Catrin Müller, Anna Rüprich, Luca und Nina Wimmer sowie Vanessa Thiele belegte den 1.Platz. Alle Schwimmerinnen konnten ihre Zeiten in den einzelnen Lagen verbessern.

 


Sehr erfolgreich bei der Sportlerehrung 2016 der Gemeinde Much

Sportlerin des Jahres 2016 wurde Nina Wimmer – Abteilung Schwimmen TSV Much 

Der TSV Much 1913 e.V. kann auf ein sportlich erfolgreiches Jahr 2016 zurück blicken. 

226821 sportlerehrungBei der diesjährigen Sportlerehrung der Gemeinde Much für das Jahr 2016 wurden insgesamt 23 Einzelsportler aus
den Abteilungen Bogensport (Alena Schulz, Niklas Makowski, Simon Kraus, Benjamin Meurer, Sascha Laufenberg,
Christoph Weber, Frauke Hartmann, Michael Meurer), Schwimmen (Franziska Clauß, Nils Ditscheid, Celina Dreke,
Catrin Müller, Mauritz Stucke, Anna Rüprich, Michael Tenten, Sebastian Tenten, Luca Marie Wimmer, Nina Wimmer)
und Turnen (Emilie Kaufner, Hannah Müller, Mara Poschner, Johanna Stommel, Lea Wester) des TSV Much 1913 e.V.
für ihre besonderen sportlichen Leistungen geehrt. 

 


Am vergangenen Samstag haben die Alten Herren der Abteilung Fußball des TSV Much am AH Turnier vom VfR Marienfeld  teilgenommen und den 3 Platz erspielt.

Torschützen des Tages mit je 3 Tor waren: Normen Weber, Stefan Frings und Marcel Geilenberg mit 2 Toren. 

AH Tunier


Wie schon seit zwei Jahren ist das Leistungszentrum Köln für Wettkämpfe noch immer geschlossen, sodass wir dieses Wochenende wieder in Duisburg verbringen mussten.

Für Schwimmer, Trainer und Kampfrichter bedeutet das vor allem sehr früh aufstehen und spät wieder nach Hause kommen !

Mit 11 Aktiven konnten wir in Duisburg starten; das waren die Schwimmer/innen, die die Qualifikationszeiten erfüllt hatten.

Unsere Ergebnisse sahen dann aus wie folgt:

Bei 52 Starts erreichten unsere Aktiven 5 erste, 7 zweite und 9 dritte Plätze !